On Air
Night Shift Durch die Nacht mit Radio Technikum
Home
music-on-your-smartphone-1796117_1280

What’s Tech KW 32 #1: Amabrush revolutioniert Zähneputzen, Amazons mobile Drohnenstation, Neuer Google App-Store, Musikstreaming bei Teenagern


Amazon baut mobile Drohnenstationen

 Die Drohnen kommen- zumindest wenn es nach Amazon geht. Der Konzern ist dabei, den Handel mit Zustelldrohnen zu revolutionieren. Der US- Onlineriese plant dafür Wartungsstationen auf Zügen, Lastwägen und Booten. Auf den mobilen Stationen will Amazon die Drohnen beladen und reparieren.

 

Google ordnet den App-Store neu

Google schafft Ordnung und reiht die Apps im Store nach Bewertung. Wie beim Suchdienst werden jetzt auch die Inhalte mit einem Algorithmus bewertet. Schlechter geratete Apps werden nun weiter hinten gelistet. Um den App- Anbietern die Verbesserung ihrer Bewertungen zu erleichtern, bietet Google die Play Console mit Tipps an.

 

Teenager hören Musik nur mehr im Internet

Drei Viertel der 18-20-jährigen konsumieren Musik online. Das geschieht mittels Streamingdiensten oder Webradio. Im Gegensatz zur älteren Generation, die weiterhin offline hört, sind Jugendliche auch bereit, dafür zu zahlen. Die Preise von Streamingplattformen sind niedrig, die Qualität der Songs hoch.

 

Wiener Zahn Start- up sammelt 3 Mio. Euro bei Funding

Das Start- up Amabrush will Zähneputzen revolutionieren. Die “Zahnbürste” von Amabrush putzt alle Zähne gleichzeitig in zehn Sekunden und trägt dabei selbstständig Zahnpasta auf.Bei der nun gestarteten Finanzierungsrunde holte sich das Unternehmen rekordverdächtige 3 Mio. von Foundern.